Eigenbau TW 1

Eigenbau TW1

Unsere Motordraisine ist ein Eigenbau auf Basis einer alten Wehrmachtsdraisine von einem mittlerweile stillgelegten Torfwerk in Neudorf-Platendorf.

Sie diente dort zur Beförderung der Arbeiter. 1979 kam das Fahrzeug zum DFKM nach Deinste. Hier war es längere Zeit abgestellt, wurde dann aber aufgearbeitet. Der Einzylinder Ilo-Motor gab jedoch schon bald nach Inbetriebnahme seinen „Geist“ auf. Versuche, die Draisine mit einem Moped-Motor zu bestücken, führten nicht zum gewünschten Erfolg.

Nachdem die Draisine 15 Jahre als Ausstellungsstück fungierte, bekamen wir einen 5 PS Farymann Diesel mit Fliehkraftkupplung angeboten, der hervorragend in den Triebwagen passte. Bis der Triebwagen allerdings wieder in Betrieb gehen konnte sollten noch weitere 5 Jahre vergehen.

Eine Besonderheit des Fahrzeuges sind die aus Segmenten zusammengesetzten hölzernen Radscheiben, auf die eiserne Radreifen aufgepresst sind.

Auf den Holzbänken ist für etwa 8 Personen Platz. Damit ist die Motordraisine ein ideales Bereisungsfahrzeug. Es eignet sich aber auch hervorragend für Sonderfahrten mit kleinen Gruppen bis zu 7 Personen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s