Henschel 20925

Die Lokomotive wurde im Jahre 1927 bei der Lokomotivfabrik Henschel & Sohn in Kassel gebaut und neu an das Ziegelwerk Terwindt & Arntz für die Steinfabrik De Ooij in Erlecom in den Niederlanden ausgeliefert. 1972 gelangte sie an Bekkema in Heerde, NL.

1984 wurde die Maschine an einen Privatsammler in Meezen/Schleswig-Holstein veräußert, wonach sie unmittelbar darauf vom TÜV-Nord übernommen und instandgesetzt wurde.

Zuerst verkehrte Sie auf dem TÜV-Gelände in Norderstedt auf einer eigens hierfür ausgelegten Gleisanlage.

Seit September 1992 war die Dampflokomotive des TÜV-Nord oft bei uns im Einsatz.

Im Jahre 2010 konnte der Verein die Lok schließlich erwerben. Die Lok ist betriebsbereit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s